Durchlaufkühler mit Innenfilter?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Durchlaufkühler mit Innenfilter?

      Hallo,

      ich bin neu hier und möchte mich kurz vorstellen: Ich bin 31 Jahre alt, verheiratet und Mutter eines Sohnes. Ich arbeite in einem Krankenhaus und wohne in einem kleinen Kaff am Ende der Welt. :thumbup:

      Kurz vorab: Wir möchten uns zwei Axolotl anschaffen, Aquarium (100x40) und Zubehör wird Dienstag gekauft. Was alles zu einer einigermaßen artgerechten Haltung gehört, haben wir gelesen und versuchen uns weitestgehend daran zu halten. Leider habe ich mit der Technik immer wieder Probleme oder vielleicht auch einfach Verständnisschwierigkeiten. :D

      Ich habe bisher nur einen Beitrag zu dem Thema gefunden, was mich interessiert und da dort aber nie aufgelöst wurde, ob es funktioniert, muss ich hier nochmal meine Frage loswerden:

      Das Aquarium wird ein Juwel Rio 180, wo gleich der Innenfilter (mit Pumpe schätze Ich, das sprudelt da ja so raus <- ihr seht, Technik kann ich :/ ) dabei ist. Ich weiß, dass das nicht optimal ist, aber an diesem Punkt müssen wir zumindest bis Ende des Jahres Abstriche machen. Nun haben wir einen Hailea HC200 Durchlaufkühler gekauft und würden diesen natürlich gern anschließen.

      Kann ich denn direkt an den Innenfilter/Pumpe anschließen? Die Durchlaufmenge müsste laut den Produktdaten okay sein. Der Juwelfilter hat eine Durchlaufmenge von etwa 600 l/h und der Durchlaufkühler möchte 250-1200 l/h haben. Klappt das oder übersehe ich mal wieder etwas Wichtiges bzw. einen Grund, warum das nicht so einfach ist, wie Ich mir das vorstelle?

      Vielen Dank schon mal für eure Antworten!

      Und falls ihr noch andere Tipps habt: Immer her damit! :thumbsup:
    • Hallo und willkommen bei uns :party:

      Leider muss ich dir konsequent von einem Innenfilter abraten. Ich weiß es kostet alles, aber ich würde dann lieber etwas warten bis du die einen Außenfilter oder eine HMF ( nicht allzu teuer) mit Pumpe leisten kannst. Die Filterleistung ist einfach zu gering, da sich dort auch nicht viele Bakterien ansiedeln können. Das geht früher oder später einfach schief.
      Da du die Tiere eh für 6 Wochen in Quarantäne halten solltest ( einzeln in Plastikboxen bei täglicher Reinigung) und das Wetter ja eher wieder wärmer zu werden scheint, könntest du ja auch noch etwas mit dem Tiereinzug warten und sie dann zeitgleich holen wie das Becken mit passenden Filter parallel einläuft.
      Liebe Grüße :kiss:
    • hmmm....
      ich denke Du bekommst hier noch weitere Antworten von den Filterspezies :)
      wir sind im allgemeinen mit Innenfiltern nicht so froh, da sie doch in den meisten Fällen ziemliche Strömung erzeugen - zum anderen auch oft nicht die gewünschte Filterkraft besitzen und zu wenig Filtermaterial drin untergebracht ist. Manche geben auch noch etwas Wärme ans Wasser ab, auch wenns nicht viel ist...
      Ein Verkäufer wird Dir da aber sicher "was anderes erzählen" ;) bei denen ist alles kein Problem. Ob die Kunden es später haben interessiert bekanntlich nicht.

      Schau Dir das AQ doch einfach mal vor Ort an, ob der Filter zu entfernen ist, wenn tatsächlich einer drin ist.
      Wenn er (wahrscheinlich) mit Silikon fixiert ist, müßte es gehen mit einem scharfen Cuttermesser, den vorsichtig zu entfernen. Dabei mußt natürlich gut aufgepaßt werden, daß die Scheibe nicht zerkratzt wird.

      Ich persönlich finde es überhaupt nicht gut, wenn eine Pumpe in der Art fest verbunden ist mit dem AQ. Was ist wenn die mal schlapp macht? dann muß sie auch raus und Du hättest dann bei eingelaufenem Aquarium das Problem, darin herumzufummeln :)
      Ehrlich gesagt, ich würde mir das gut überlegen....
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Der Innenfilter des Rio besitzt mit 3 Litern Filtervolumen ca. die gleiche Menge wie der entsprechende HMF für das Becken aus dem Forenshop,...
      So schlecht sind die Dinger nicht, da muss man nicht alles schlecht reden.

      Nun das aber, ich finde keine Angabe zur Förderhöhe dieser Pumpe, bei 7Watt Leistung dürfte sie allerdings recht mau ausfallen, heißt, wenn dann müsstest du versuchen deinen Kühler direkt auf Höhe der Pumpe zu betreiben (nicht wegen dem Höhenunterschied, sondern wegen der Schlauchlänge und dessen Reibungswiderstandes) damit genügend Wasser durch den Kühler noch gepumpt werden kann.

      Grüßle,...


      Manche geben auch noch etwas Wärme ans Wasser ab, auch wenns nicht viel ist...
      Das tut ein Kreiselpumpenbetriebener HMF genau so wie der Innenfilter, da die Pumpe vollständig im Wasser getaucht ist, bei Außenfiltern könnte man sich streiten wie hoch der prozentuale Anteil ist.
      ...Only well-made things can endure time....
    • Hallo,

      danke für eure Antworten!

      Zunächst vorab: Es geht hier nicht primär und Kostengründe. Wir werden alles in allem knapp 1000 Euro für alles ausgeben, da kommt es auf ein paar Euro nicht mehr an. :whistling:
      Es hat momentan vielmehr platztechnische Gründe. In etwa einem halben Jahr sollten diese sich aber erledigt haben. :thumbup: Außerdem muss ich erstmal Vertrauen darin haben, dass Wasser überhaupt außerhalb des Beckens lang läuft, was bei Durchlaufkühler eigentlich schon erstmal ein Problem für mich ist. Wenn das ganze ein paar Wochen dicht hält, bin ich dann aber beruhigt. ;)

      Das mit der Wärme sollte ja - dank Durchlaufkühler - kein allzu großes Problem sein.

      Ich weiß, dass die Filter strömungstechnisch eher problematisch sind. Aber was ich mich die ganze Zeit Frage: Wenn ich einem Außenfilter habe, muss das Wasser doch auch irgendwie ins Becken, oder? Strömt das dann nicht auch?
      Nehme ich nicht auch eine Menge Strömung raus, wenn ich das Wasser quasi durch dem Kühler "umleite", bevor es direkt in Becken geht?

      Wegen mir darf die Pumpe Anfang nächsten Jahres dann auch schlapp machen. Das ist dann wirklich kein Problem mehr, da wir sowieso auf Außenfilter umsteigen wollen. Oder eben vielleicht auf HMF, wobei ich mich mit den Vor- und Nachteilen beider noch nicht zu 100 Prozent befasst habe.

      Die Durchlaufmenge ist vom Hersteller mit 600 l/h angegeben. Der Kühler möchte zwischen 250 und 1200 l/h haben.

      Das mit dem Zitieren bekomme ich hier leider nicht hin über's Handy. Entweder geht es nicht oder mein technisches Verständnis macht mir hier wieder einen Strich durch die Rechnung. ?(

      Ach so, dass die Tiere erst in Quarantäne müssen, weiß ich. Ich werde das auch so machen, allerdings werde ich die beiden erst vom Züchter holen, wenn ich weiß, dass das Aquarium läuft und alles okay ist. Sicherheitshalber. ;)

      Danke für eure Tipps!

      P. S. Welche Pellets füttert ihr?
    • *Hust

      Die Fördermenge entspricht dem Volumenstrom bei einer Förderhöhe von Null.
      Die Förderhöhe ist der Punkt an dem der Volumenstrom Null ist.

      Die reelle Förderleistung ist der Arbeitspunkt aus beiden Werten und der Kennlinie der Pumpe.

      Die Kennlinie ist abhängig von der Geometrie und Leistungswerten des Motors.
      ...Only well-made things can endure time....
    • Also Autovergleich...

      Die Fördermenge ist die Endgeschwindigkeit.
      Die Funktioniert nur auf ebener Fläche.

      Filtermaterial, Schläuche und alles andere im Weg stellen einen Widerstand dar.

      Im Autovergleich eine Steigung, also wird die Endgeschwindigkeit geringer.

      Die Förderhöhe gibt die mögliche Steigung an bis das Auto stehen bleibt.
      ...Only well-made things can endure time....
    • Liebe Yasmin,

      warum kaufst Du eigentlich ein Komplettaquarium? Die Abdeckung brauchst Du nicht, außer Du hast Katzen, im Gegenteil sie kann sogar zu Problemen führen. Es gibt reine Glasbecken auch in Größe 100x40x40 wesentlich günstiger als ein Aquarium in den Baumärkten. Dann hast Du keinen Innenfilter evtl. übrig, sondern kannst alles nach deinem Geschmack zusammenstellen. Vielleicht habe ich das aber auch falsch verstanden und Du hast das Aquarium schon.
      Zum Bodengrund und Futter hast Du dich ja schon eingelesen (Axogravel und Axobalancepellets). Schau am Besten auch noch mal in der Suchfunktion unter dem Stichwort Rabatt für Forenmitglieder, kann sich echt lohnen.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Ein Komplettaquarium kaufe ich nicht wegen Katzen, aber wegen Kind. Er ist zwar eigentlich in einem Alter, wo er keinen Blödsinn mehr macht, aber ich gehe da lieber auf Nummer sicher. ;) Er würde nie die Tiere ärgern, aber es kann mal passieren, dass eine Legofigur einen "Super-Turbo-Salto" durch's Wohnzimmer macht. Dann sollte die den besser nicht ins Aquarium machen. Und wir haben so einen komischen Chihuahua, der sich für eine Katze hält. Ich möchte einfach kein Risiko eingehen. :D

      Axogravel habe ich schon hier, 30 kg müssten es sein. Sollte hoffentlich reichen. :)

      Wir kaufen in einem Aquaristik-Fachgeschäft, ich kann bestimmt mit denen sprechen bzgl. Filter etc. Ich hatte das Gefühl, dass die dort Ahnung von Axos haben, denn bisher ist das, was mir dort erzählt wurde, deckungsgleich mit den Dingen, die ich gelesen habe. Deswegen möchte ich die dort auch "finanziell unterstützen" und so wenig wie möglich im Internet kaufen. Trotzdem danke für deinen Tipp, ich werde es dort auf jeden Fall ansprechen und mich auch nochmal umschauen. :)

      Vielen Dank für deine Antwort!
    • Beim Komplettaquarium musst Du aber gut aufpassen, dass es nicht zu einem Wärmestau kommt. Die Leuchten die da verbaut sind produzieren in der Regel auch noch Wärme sollten also gegen LED ausgetauscht werden. Ich habe für mein eines Becken eine Abdeckung aus 4 Holzleisten und Hasendraht gebaut, da kommt keine Fellnase durch und auch kein Kind :D Schläuche für Durchlaufkühler und Filter können gut durchgeführt werden und es gibt keinen Wärmestau.
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • Wenn es das wird, was ich mir ausgesucht habe, sind dort "serienmäßig" LEDs verbaut. Aber ich überlege mir noch eine Lösung, dass es vielleicht doch ein offenes Aquarium wird, wenn das besser ist. Und wenn das so ist, wird es auch ein Außenfilter.
      Ich möchte ja, dass die Tiere ein schönes Leben in Gefangenschaft haben. ;)

      Durch Hasendraht gehen Lego-Figuren und -steine übrigens problemlos durch. :D
    • Außenfilter gibt es auch hier im Forenshop. Für ca 50 Euro hab ich meinen dort gekauft.
      Bin sehr zufrieden.
      "Aqua Nova 1000" heißt der. Echt zu empfehlen. Würde keinen Innenfilter für Lotl nutzen. Sind bei Fischen sicherlich ok.....aber Lotl machen mehr Dreck. ( ähnlich wie Wasserschildkröten ect) Da braucht man schon nen vernünftigen Filter. Vorallem mit Durchlaufkühler in Kombination.
      :kiss: Liebe Grüße, Denise :rolleyes:
    • Ehrlich gesagt weiß ich gar nicht, wie viel Dreck Wasserschildkröten machen. :/

      Es ist halt - wie oben schon geschrieben - momentan keine Geldfrage, sondern eher eine Platzfrage. Ich hatte mir den Kühler auch irgendwie kleiner vorgestellt und war ziemlich geschockt, als ich dann realisiert habe, wie groß der ist. 8|

      Was ist denn besser: Außenfilter oder HMF? Und warum?