Horst muß zum Tierarzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Horst muß zum Tierarzt

      Am Donnerstag morgen will ich mit Horst zum Tierarzt gehen. Er wirkt dick (ein bischen moppelig war er aber schon immer...) und seine Kiemenäste wirken verkleinert und zur Sicherheit möchte ich das abklären lassen. Photos kann ich im moment leider nicht machen, habe kein smartphone und finde meine Kamera nicht. ?(
      Aber da ich ohnehin zum Tierarzt (einen von der Liste hier vom Forum) gehe, ist das hoffentlich nicht sooo schlimm...
      Nun meine Frage: Es soll ja leider sehr heiss werden und ich bin ca. 40 minuten unterwegs, leider auch per Bus, wie transportiere ich ihn am besten, damit ihm nicht zu warm wird?
      Die Faunabox ist leider zu gr0ß für meine Kühltasche, die lebensmittelechten Behältnisse wirken zu klein (Horst ist ca.27cm lang) und ich hab Angst, daß sie in der Kühltasche aufgehen und das ganze Wasser rausschwappt und der Kleine auf dem Trockenen sitzt :konf:
      Faunabox in Kühltasche auf Kühlakkus kommt mir als die beste Möglichkeit vor, oder? Bin ja ne ganze Weile unterwegs, hinzu kommt noch die wartezeit in der Praxis. Auch wenn ich direkt morgens hingehe wenn sie aufmachen, weiß man ja nie, was los ist... Termine werden leider keine vergeben.
      Ich denke ich organisiere mir ne neue große Kühltasche, meint ihr das funktioniert? Mit den Kühlakkus drum herum?
      Möchte nicht, daß der Kleine nen Hitzschlag bekommt.
      Wie bring Ihr Eure Tiere zum TA?
    • Für den Weg allein brauch ich 40 Minuten etwa, hin und zurück, also bin ich ohne wartezeit 80 Minuten unterwegs.
      Eisflasche ist auch ne Lösung... Nur hat der Kleine dann keine große Ausweichmöglichkeit mehr und stößt dauernd gegen die Flasche, zumal bei Bewegung meinerseits. Ist vielleicht auch nicht ideal, oder?
      Ich weiß echt nicht, was ich am Besten machen soll ?(

      Ach ja, ne andere Möglichkeit zum TA zu kommen, außer mit dem Bus und ein Stück zu Fuß, gibt es leider nicht
    • Kühlakkus in jedem Fall bitte einwickeln und unter den Behälter platzieren. Ggf. auch an den Seiten. Alles mit einem Handtuch umwickeln. Dann eine grosse Tasche nehmen in alles darin verstauen.

      Auch wenn es sich blöd anhört, es kann zu Erfrierungen kommen. Deshalb die Akkus einwickeln. Sie speichern auch die Kälte länger und geben Sie langsamer ab.
      LG Ines ;)

      Wo immer sich eine Katze niederlässt, wird sich das Glück einfinden. (Sir Stanley Spencer)

      Forentreffen in Börnicke bei Bernau (Berlin) findet am 30.06.2018 statt. ^^



    • Bin grad echt verzweifelt :/ Am Donnerstag sollen es hier 38 Grad werden...
      Ich überlege, den TA-Besuch auf nächste Woche zu verschieben, da sind nur 24 Grad angekündigt, aber wer weiß ob das so bleibt...
      Hab einfach total Angst, daß der Kleine bei dem Zeitaufwand nicht kühl genug gehalten werden kann und ihm das dann mehr schadet, als noch ein paar Tage auf den TA-Besuch zu warten. Klar, jetzt hier wahrscheinlich schwer für Euch zu beurteilen, viell. schaff ich es ne Kamera aufzutreiben und ihn im Krankenboard vorzustellen...
      Aber was würdet Ihr tun? Bin grad echt mit meinem Latein am Ende und weiß nicht, was die richtige Entscheidung ist. Will einfach nur, daß es ihm gut geht und daß er Alles mit so wenig Stress und Gefahr wie möglich übersteht :keineAhnung:
      Bin etwas überfordert...
    • Nehme einen Eimer, pack unten eine Schicht Eis/Kühlakkus rein,
      einen zweiten Eimer dafrauf/rein und nicht zuviel kaltes Wasser, bzw. zu hoch.
      Dann hält es länger kalt. Oder Du besorgst Dir eine Kühlbox, falls Du keine hast.
      Mal im Bekanntenkreis herumfragen, manche haben auch so elektrische Kühlboxen,
      die man im Auto einstecken kann.

      Kühltaschen können auch hilfreich sein mit Kühlakkus.
      Damit meine ich aber nicht die Dinger aus den Supermärkten :) sollten schon richtige sein
      für Picknick etc. die sind ja schon recht gut isoliert meist.
      Beim Doc, könntest Du dann auch noch mal kühles, frisches Wasser rein machen :thumbup:

      edit: noch was: kurzfristig mal über 20 Grad ist nicht das Problem, das wäre dann ja nur für den TA-Besuch.
      Selbst wenn die Kühlung etwas in die Knie geht, stecken sie wenige Grade mehr noch weg, wenn es für so
      kurze Zeit ist. Daheim dann gleich wieder kühl stellen, dann stecken sie bzw. er das schon weg.
      Diese elektrischen Boxen sind echt gut. Vielleicht kann Dir jemand so was leihen....
      Großen Plastikbeutel rein und genügend Wasser. Die Box aber schon Stunden vorher anstellen,
      damit die richtig kalt ist... Drück Dir die Daumen...
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Ich bin doch echt hohl!
      Das mit dem frischen kalten Wasser beim Tierarzt nachfüllen ist mir gar nicht eingefallen, dabei ist das echt super einfach und schlau. Manchmal steht man echt auf dem Schlauch...
      Ich frag mal wegen ner Kühlbox rum. Ansonsten muß ich die Kühltasche nehmen, aber ich hab zumindest eine Richtige. Muß nur noch ein passendes Gefäß finden für Horst, das in die Tasche passt.
      Die Lösung mit den Eimern ist ne tolle Idee, aber schwer umzusetzen, da ich ja mit dem Bus fahren muß :(
      Aber vielen Dank für die Tipps!
      Jetzt ist mir ein bischen wohler und es beruhigt zu wissen, daß eine erhöhte Temperatur nicht sofort schlimm sein muß, wenn es nur für kurz ist.
      Bin irgendwie so ein Temperatur-Paranoiker und hab ständig Angst, daß es zu warm wird...
      Ich berichte auf jeden Fall, wie es gelaufen ist und was der TA so sagt
    • Achwas, dafür muß man nicht gleich hohl sein :)
      manchmal ist man einfach aus Sorge mal etwas "stallblind" :glup:
      Schön, wenn ich Deine Sorge etwas zerstreuen konnte.
      Ach, wenn Du mit einem Bus unterwegs mußt, dann nützt eine elektrische Kühlbox natürlich nichts.
      Die Dinger sind recht schwer und da wirds ein Problem die dann durch die Gegend zu schleppen.
      Ich war davon ausgegange, daß Du mit einem Auto zum Doc fährst :D
      Dann nimm lieber Deine Kühlbox und sorge für genügend gefrorene Kühlakkus und zwischendurch für frisches Wasser, dann
      klappt das schon :knuddel
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Vielleicht kannst Du für das kühle Wasser zwischendurch ja noch eine Thermoskanne mit Eiswasser füllen, damit könntest Du die Zeit beim TA noch überbrücken, denn im Bus würde ich die Kühltasche nicht öffnen, damit möglichst wenig warme Luft rankommt. Es wäre schon gut, wenn Du vorher noch eine Einschätzung im Krankenboard hättest, vielleicht kannst Du dann wirklich bis nächsten Donnerstag warten. Mir wäre diesen Donnerstag auch unwohl dabei.

      Liebe Grüße
      Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)
    • So, sind wieder zurück :)
      Hat dank Eurer Tips alles super geklappt, Horst war durchgängig gut gekühlt ( hab gestern die Kühltasche mit Kühlakkus 4 Stunden in die Sonne gestellt um zu gucken, wie gut sie kühl hält mit erfreulichem Ergebnis) und hatte es kälter als in seinem Aquarium und hat alles gut überstanden.
      Er ist zum Glück gesund, aber leider verwachsen, sein Körper ist gestaucht, dadurch ist der Bauch so dick. Und ich muß dazu sagen, daß ich ihn sicher 1 bis 1,5 Jahre mangels besseren Wissens falsch gefüttert hab mit den JBL axolotl-Pellets, das hat wohl sein übriges getan ;(
      Aber die Hauptsache ist, er ist gesund und fit und hat keine Bauchwassersucht o.Ä.
      Ach ja, und einen BD-Abstrich hab ich auch direkt machen lassen, dann muß ich ihn nicht nochmal stressen, das Ergebnis liegt in spätestens 2 Wochen vor, hoffentlich negativ... :/
      Und daß die Kiemen nicht mehr so schön aussehen, war wohl eher Einbildung meinerseits und sinnlose Panik, die sind nämlich gut :thumbsup: Bin echt beruhigt.
      Lieber einmal zuviel zum TA, als einmal zu wenig. Jetzt weiß ich wenigstens, daß bis auf die Verwachsungen alles in Ordnung ist und das entspannt mich doch sehr.
      Wenn ich mal meine Kamera wieder find, werd ich ihn mal richtig hier vorstellen, mit Bildern und so, ich find ihn nämlich trotz allem hübsch :) Nochmal danke für Eure Hilfe!
    • :sup: , da hat sich das Schwitzen im Bus doch gelohnt.

      Liebe Grüße
      Jutta
      Liebe Grüße :D
      Jutta

      Geh der Sonne entgegen, dann fallen die Schatten hinter Dich.
      Falls Du glaubst, dass Du zu klein bist, um etwas zu bewirken, dann versuche mal zu schlafen, wenn eine Mücke im Raum ist. (Dalai Lama)