Mein erstes Axolotl Aquarium, ich brauch hilfe ^^

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mein erstes Axolotl Aquarium, ich brauch hilfe ^^

      Guten Morgen,

      nun da es mit der Umsetzung los gehen kann, tauchen bestimmt noch einige Fragen auf bei denen ich Rat von erfahrenden Haltern brauchen werde^^

      Zu nächst mal die Idee bzw. die Eckdaten:
      Da ich mir nun doch ein neues Aquarium holen muss wird es wohl ein 130x50x50 Becken werden. Geplant ist ein Bodengrund aus 2/3 Bodenmattenfilter und 1/3 Axogravel(heißt glaub ich so :konf: ). Beim Filter ist nun auch die erste Frage aufgetaucht:

      Bei einem 130x50x50 Aquarium mit einer Füllmenge von 325 l, welche Luftheber und Membranpumpe sollte ich da verbauen? Bei der jbl a400 steht zwar bis 600 l Becken, aber im Netz steht die Pumpe sollte den Beckeninhalt pro Stunde 2x durchjagen und da steht was von 400l / h und bei den Lufthebern bin ich mir nicht sicher, wenn ich das mit den 2 mal / h bedenke würd ich die für 800 l/ h nehmen um etwas Luft nach oben zu haben. Sollte ich dann 2 400l/h nehmen
    • Schonmal Gedanken zur zukünftigen Wassertemperatur gemacht?
      Was ist zu erwarten? Wie warm wird's im Sommer.
      Wenn eine Kühlung notwendig ist, wie ist das geplant?
      Je nachdem sollte die Bodenmatte vielleicht mit ner Kreiselpumpe kombiniert werden.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen
    • joe.. schrieb:

      Schonmal Gedanken zur zukünftigen Wassertemperatur gemacht?
      Was ist zu erwarten? Wie warm wird's im Sommer.
      Wenn eine Kühlung notwendig ist, wie ist das geplant?
      Je nachdem sollte die Bodenmatte vielleicht mit ner Kreiselpumpe kombiniert werden.
      Das Aquarium steht im Keller, letztes Jahr Sommer war die Temperatur max. 20 Grad.
      Hatte ich auch schon überlegt, die Kreiselpumpe ist ja soweit ich das gelesen hab im Aquarium, wie kann ich die dort am besten verbauen das man sie nicht so sieht? Beim Eckmattenfilter hätte ich sie dahinter gestellt, aber beim Bodenmattenfilter hab ich keine Idee, müsste ja theoretisch unter die Matte oder hab ich da einen Denkfehler
    • Der Ansaug der Pumpe muss unter die Matte, Pumpe selbst nicht unbedingt.

      Wenn sie in einer Ecke steht, könnte ne Pflanze, Deko davor.

      Grundsätzlich sind die Leistungsangaben der Pumpen eher theoretischer Natur, da noch die ganzen Reibungsverluste der Ansaug-, Auslassseite hinzukommen, sowie ewatige Höhenunterschiede zu überwinden sind.
      Kein Tag hat genug Zeit, wenn wir uns nicht genug Zeit nehmen
    • joe.. schrieb:

      Der Ansaug der Pumpe muss unter die Matte, Pumpe selbst nicht unbedingt.

      Wenn sie in einer Ecke steht, könnte ne Pflanze, Deko davor.

      Grundsätzlich sind die Leistungsangaben der Pumpen eher theoretischer Natur, da noch die ganzen Reibungsverluste der Ansaug-, Auslassseite hinzukommen, sowie ewatige Höhenunterschiede zu überwinden sind.
      Muss ich dann pro seite eine Kreiselpumpe verbauen? Habe mich ja für die Kombivariante entschieden mit einem Kiespool in der Mitte :konf:
    • Wenn diese so gestaltet ist das sie das Kanäle schneiden in der Bodenmatte ersetzt ja. Man müsste aber trotzdem die Luftheber gut einbauen können.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • M.C. schrieb:

      Wenn diese so gestaltet ist das sie das Kanäle schneiden in der Bodenmatte ersetzt ja. Man müsste aber trotzdem die Luftheber gut einbauen können.
      Die Luftheber würden durch die Kreiselpumpen ersetzt werden.
      Unten jeweils die Pumpe mit dem Ansauger unter der Matte und der Lochplatte, dann am Auslass der Pumpe ein Rohr nach oben, T-Stück dran und jeweils ein Lochrohr an die Seiten.
      Wobei ich nicht weiß wie ich die Seite zum Kies abdichten soll, damit da kein Kies und kein Wasser am Filter vorbei geht . Würde was bringen Mattensteifen da vor zu kleben? :konf: ?(
    • Also ich würde die Kreiselpumpe wenn nicht komplett unter die Matte machen. Dann geht dir untern ja sehr viel Platz verloren. Eher nur das eine Eck mit der Kreiselpumpe schon mit Filtermatte abdichten. (ich weiß grad nicht ob man versteht was ich meine...)

      So eine Kreiselpumoe ist ja doch recht groß.
      Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.
      (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)
      LG M.C. :)
    • M.C. schrieb:

      Also ich würde die Kreiselpumpe wenn nicht komplett unter die Matte machen. Dann geht dir untern ja sehr viel Platz verloren. Eher nur das eine Eck mit der Kreiselpumpe schon mit Filtermatte abdichten. (ich weiß grad nicht ob man versteht was ich meine...)

      So eine Kreiselpumoe ist ja doch recht groß.
      Wenn du meinst das nur der Teil der Pumpe unter der Matte liegt, womit das Wasser angesaugt wird und der Rest oben raus schaut hab ich es verstanden ^^ und die Matte halt ganz eng an der Pumpe anliegend. Wenn ich die Seite der Matte die am Kies ist etwas Überstehen lasse und unten drunter dann einem Mattenstreifen mit Silikon oder Kleber fest mache damit die Seite auch geschlossen ist, müsste es doch eig. funktionieren oder :konf:
    • Kaiiry schrieb:

      im Netz steht die Pumpe sollte den Beckeninhalt pro Stunde 2x durchjagen und da steht was von 400l / h und bei den Lufthebern bin ich mir nicht sicher, wenn ich das mit den 2 mal / h bedenke würd ich die für 800 l/ h nehmen um etwas Luft nach oben zu haben. Sollte ich dann 2 400l/h nehmen
      Ich würde auf jeden fall die leistungsfähigeren nehmen

      Kaiiry schrieb:

      Muss ich dann pro seite eine Kreiselpumpe verbauen? Habe mich ja für die Kombivariante entschieden mit einem Kiespool in der Mitte
      Bei der Größe des Beckens, würde ich das unbedingt so halten ....

      Kaiiry schrieb:

      der Verkäufer erzählt was von einer Lochplatte unter der Filtermatte
      Bei der Lochplatte hätte ich noch Fragen, was das überhaupt ist... wie hoch die ist und aus was für einem Material. Müßte unbedingt Lebensmittelqualität haben, da sonst mir der Zeit Stoffe ins Becken gelangen würden die den Axos Probleme bereiten könnten, was sehr ernst zu nehmen wäre. Fische und Axolotl ist halt nicht das gleiche, da die Axos über ihre Schleimhäute alles mit aufnehmen.

      Dann dazu die Frage, wie das zur Gravelseite hin abgedichtet werden könnte. Es darf kein "Schlitz" frei sein zur Gravelseite, da das Wasser sich immer den leichtesten Weg sucht und eher an den Seiten anziehen würde anstatt über die Filtermatte.
      Ehrlich gesagt, bin ich da sehr Skeptisch und würde eher Kanäle reinschneiden, damit sie plan am Boden anliegt.
      Ich vermute, daß diese Lochplatten auch nur plan am Boden anliegen und darauf die Matte, das ist nicht das gleiche wie Kanäle, die dafür sorgen, daß über die gesamte Matte das Wasser angezogen wird und auch der Mulm noch drunter Platz hat. Darum geht es ja auch. Deshalb sollten Matten ja auch nicht ohne Kanäle nur auf den Boden gelegt werden, da der Mulm mit der Zeit von unten her verdichtet, wohin soll er auch wenn nicht in der Matte zu verbleiben....
      Also müßten ev. auch noch Abstandshalter unter der Lochplatte angebracht werden was wieder Platz weg nimmt. Und wieder das Problem, zur Mitte hin abzudichten...
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Er meinte irgendwie das die Kanäle nicht wirklich was bringen würden und es an den Stellen wo keine sind schnell gammeln könnte weil da keine Wasserbewegung statt finden würde... Das Gitter soll dafür sorgen dass unter der Matte eine freie Schicht mit Wasser entsteht und es keine Stellen mit weniger Wiederstand gibt... Ich hab ja keine Ahnung und vor allem keine Erfahrung mit sowas, bin jetzt ziemlich verwirrt. Aber ihr habt mit der Materie sehr viel Erfahrung und die im Zooladen wollen vorallem verkaufen, da vertrau ich euch dann doch mehr

      Hab da nun ein Aquarium gefunden 120x50x50, kann ich hoffentlich morgen abholen, dann noch den Innenfilter da raus kriegen und dann hab ich schon mal etwas geschafft^^

      Wie sind denn die Lieferzeiten beim Forenshop? Die Filtermatten haben die in dem Laden leider nur in 10 und 30. Naja und Gravel muss ich auch bestellen. Pflanzen eig. auch aber da steht immer nicht in der gewünschen Anzahl vorhanden

      Ist die Eheim CompactOn 600 geeignet für mein Vorhaben oder ehr nicht so ? Würd die dann mittig mit dem Absauger unter der Matte platzieren dann wie oben beschrieben durch Sprinkler wieder ins Becken.
    • Kaiiry schrieb:

      Er meinte irgendwie das die Kanäle nicht wirklich was bringen würden und es an den Stellen wo keine sind schnell gammeln könnte weil da keine Wasserbewegung statt finden würde...
      Sorry, aber das ist quatsch, er hat keine Ahnung, das darf ich wohl sagen mit 10 Jahre Mattenerfahrung ;) Du darfst mir ruhig glauben, ich halte meine Tiere nur auf Matten mit Kanälen und das hat sich bestens bewährt.
      Kürzlich hatte ich BD festgestellt bei meinen Tieren in meinem Aquarienverein, das Becken lief seit 2009 ohne Probleme.
      Das hat die Poolvariante und nicht einmal mußten die Mattenteile "gewartet" werden. Nur ab und an mal die LHs von innen
      etwas "durchgebürstet". Es war so wenig Mulm unter den Matten, daß es mich selber estaunt hat. Der war schön gleichmäßig verteilt und keine Ecke der Matten war in irgend einer Weise zugesetzt. Also alles gut..... andere laufen bei mir schon länger ohne mal ausgewaschen zu werden. Was natürlich auch immer vorsaussetzt, daß man die Kanäle "anständig" schneidet und nicht etwa zu klein oder zu wenig. Das kannst Du aber auf meiner Mattenbeschreibung an der Pinnwand nachschauen.
      AQ mit Kombi-Bodenmatte (HMF) Anleitung
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Ok gut dann werd ich das auch genau nach Anweisung machen ^^ . Hoffe nur das ich es bei der Pumpe dicht bekomme, sollte ich da dann auch so eine U-Form dran bauen oder entfällt das weil ich das nicht mit Lufthebern und Luftpumpe mache ?(

      Sry falls ich nerve, aber ich will da absolut nichts falsch machen, den Kleinen solls an nix fehlen ^^
    • Du nervst auf keinen Fall, soll ja auch alles passen wenns fertig ist :thumbsup:
      Eine Führung unter die Matte wäre schon recht gut wenn das möglich ist...

      Sorry, kenne mich gut mit den Matten aus aber nicht mit Kreiselpumpen selber, da ich nur LHs betreibe :)
      Aber da kennen sich andere hier bestens mit aus :D
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)
    • Ach was solls ich mach das jetzt einfach mit Lufthebern sonst wird das nix ^^
      2x Luftheber für 800 l/h und 200 l Luft/ h
      1x Membranpumpe mit doppelten Anschluss mit 400 l Luft/h müsste laufen..
      Aber wo bekomm ich denn den U-förmigen Teil unter der Matte her? Kann man die Teile kaufen oder muss ich die selber bauen? Wenn mans bauen muss, was braucht man da alles :konf:
    • Elke schrieb:

      Du nervst auf keinen Fall, soll ja auch alles passen wenns fertig ist :thumbsup:
      Eine Führung unter die Matte wäre schon recht gut wenn das möglich ist...
      Wo bekomm ich denn die Teile für diesen U-förmigen Unterbau her? Was brauch ich da alles? Sieht wie ein T-Stück, 2 Kurven und 2 Rohre (gibt es die schon mit Löchern) aus :konf: Sind die aus dem Baumarkt oder gibts da spezielle fürs Aquarium? Die Luftheber haben einen Durchmesser von 25mm, wie groß müsste das T Stück dann sein, 22 mm? Ich glaub in dem Laden war das das größte aber 25er Rohre gabs da glaub ich nicht :konf:

      Und muss ich die Höhlen, die Filtermatte(bis aufs zurecht schneiden) und die Pflanzen aus dem Forenshop noch irgendwie behandeln bevor sie ins Becken können? Und das neue Aquarium, muss ich da noch irgendwas machen bevor ich die Sachen rein tun kann, sprich desinfizieren oder so?
    • Du mußt nicht zwingend solche Luftheber verbauen wie bei meiner Beschreibung dabei sind.
      Es müßte aber im Handel solche Zusatzteile geben die auf Luftheber passen.
      Ich hatte die gerade zur Hand beim Bau, es gehen auch andere, sogar ohne Stutzen unten.
      Einfach Loch in die Matte an entsprechender Stelle bohren und durchstecken, so daß der nicht bis auf den Boden geht. (ich nehm ne große Schere und erweitere durch drücken so weit bis der Luftheber stramm gerade dadurch geht) Ein stutzen würde auch ausreichen falls einer dran sein sollte. Ist jetzt nicht ausschlaggebend was man drunter verbaut. Wichtiger ist die Leistung ansich.

      Bei zwei oder einem Stutzen muß man halt mit den Kanälen aufpassen, daß es zusammenpaßt, da die Stutzen schon in den Kanälen liegen müssen, sonst steht die Matte hoch an der Stelle und die Kanäle verlieren mehr oder weniger ihre Wirkung in dem Bereich.

      Die gekauften Höhlen würde ich kurz mit kochendem Wasser behandeln. Die Pflanzen von Frank müssen nicht desinfiziert werden und behandelt sind sie auch nicht. Also auch nur kurz ein wenig wässern und gut isses.
      Liebe Grüsse von Elke

      - Anleitung Bodenmattenfilter
      - Anleitung für Kombi Bodenmatte
      - wie Pflanzen einsetzen in Bodenmatte
      Die Links findet Ihr hier an der Pinnwand
      <<---click
      VON "ALLESFROSCH" (mein alter Accountname)