Welches Hundefutter?!

  • @Pinky und Brain dass du deine Futterpläne postest ist doch super. ICH hätte darauf aber wenig lust, wenn ich ehrlich bin..


    Ja, natürlich kann man Hühnchenschenkel verfüttertern, ich habe nur gesagt dass sie ROH sein müssen, denn gekocht ist der Knochen zu trocken und kann splittern. Das ist echt gefährlich.


    ich finde dass barfen was tolles ist und habe es -wie gesagt- auch ein Jahr gemacht.


    Ich habe auch viele pros genannt!


    Aber FÜR MICH ist es einfach nichts mehr, da ich viel hin und her pendle.


    Desweiteren finde ich es wichtig, dass sich Leute informieren, bevor sie barfen und nicht nach dem Motto " Ich geb meinem Hund ein bisschen rohes Fleisch und gut ist" <- gibt es leider genug !!!


    Und ich finde durchaus dass man Fehler beim Barfen machen kann ;-)


    Letzendlich freue ich mich, dass barfen immer populärer wird denn man tut den Hunden damit echt einen Gefallen und man kommt immer mehr vom billig supermarktfutter weg...


    lg

  • Oh wow Misa... das war jetzt echt sehr informativ :)


    Danke, dass du dir soviel Zeit genommen hast um das alles zu schreiben :) Ich werde mir mal die Sache mit dem barfen angucken. Das hab ich selber im Internet auch schon gesehn aber naja bisher noch nich weiter damit beschäftigt. Aber ich werd mir das mal angucken.


    Und danke, dass du mir trotzdem noch ein paar Trockenfuttermarken geschrieben hast. Werd mich da im Internet jetzt ein bisschen informieren.


    Danke für die ganzen Antworten!! :) :thumbsup:

    Liebe Grüße von Steffi :love:

  • misa, man schreibt einmal seinen Plan auf....
    z.B 200g Rindermix , Möhren, Öl -morgens
    und
    Küken, Hasenohren, Hasenhack


    mehr nicht..


    ich hab nur gemeint , das die aussage, das das so komplieziert sei , nicht richtig ist.. ich mach das nun seit bald 10 jahren.. und kenn mich schon aus..
    denn es ist nur rohes fleisch füttern...

  • Hallo,


    naja, hier scheinen ja richtige "Ernährungs-Experten" am Werk zu sein :pinch:


    Hier ist diverser "Mist" geschrieben worden, Bitte informiere Dich ausführlich bei einem Artzt mit Ernährungsfachwissen. In jeder medizinischen Hochschule für Kleintiere wirst Du jemanden finden. Lass Dich dann auch mal mit dem Barfen aufklären, so doll wie es hier beschieben ist, ist es anscheinend wohl doch nicht.


    Was Du auf jeden Fall nicht füttern darfst/solltest: Weintrauben, Rosinen, Zwiebeln, Knoblauch, Avocado, Obstkerne, Schweinefleisch (roh) und natürlich Schokolade.

    Lieben Gruß
    baba 8)

  • Was Du auf jeden Fall nicht füttern darfst/solltest: Weintrauben, Rosinen, Zwiebeln, Knoblauch, Avocado, Obstkerne, Schweinefleisch (roh) und natürlich Schokolade.

    Hallöchen, stimme der Aufzählung voll zu, jedoch muss ich sagen, sollen sie Knoblauch sehr wohl essen ab und zu. Entweder Knoblauchtabletten oder Knoblauchpulver übers Futter streuhen, ist gegen Zecken von Innen :rolleyes:

  • Hey Michelle,

    sollen sie Knoblauch sehr wohl essen ab und zu.

    Das dachte ich früher auch und war immer wieder unsicher, schließlich gibt es ja die Knobi-Tabletten in der Zoofachhandlung zu kaufen ?( Knoblauch enthält das für Hunde giftige N-Propyldisulfid, was auch in der Zwiebel steckt. Bei größeren Mengen, sowie regälmäßigen kleinen Mengen, soll dies zur Blutarmut führen.

    Lieben Gruß
    baba 8)

    Einmal editiert, zuletzt von baba82 ()

  • Also zufällig hatten wir heute das Thema mit Knoblauch und Zecken.


    Anscheinend stimmt das ja nicht, weil naja... wenn du selbst Knoblauch ist, dann bist du ja auch nich vor Zecken geschützt. Ich weiß nur, dass zu viel Knoblauch für die Hunde nich gut (giftig?) ist.


    Ich hab mich heut auch mit der Frau aus meiner Hundeschule unterhalten und die meinte, dass Deuka ne gute Marke is. Hat da jemand von euch Erfahrung?

    Liebe Grüße von Steffi :love:

  • ************************************************************ sind alle Schrott - das Geld kaum Wert, jeder Müll wäre nahrhafter als diese Futtersorten. Da nirgens Fleisch als Hauptlieferant dient sondern Schlachtabfälle und künstl. Zusätze. Die Häufchen sind enorm, in rauen Mengen und Blähungen bleiben oft auch nicht aus.


    Misa hat die besten Futtersorten aufgezählt und daran solltest Du Dich halten, Welpenfutter bis zu einem halben Jahr füttern - länger sollte man garnicht, da das Welpenfutter auf die Knochen geht, diese dann viel zu schnell wachsen und der Hund Arthrose bekommt, weil der Rest nicht hinterher kommt, was das wachsen angeht.

  • Hmm jo.. hab mir die Futtersorten von Misa schon angeguckt...


    Wollte nur wissen, ob jemand mit Deuka oder so schon Erfahrung hat. Mehr nicht... Das wurde mir halt heut auch noch empfohlen. Aber egal... ich nehm einfach eine, die Misa geschrieben hat.

    Liebe Grüße von Steffi :love:

  • Huhu,


    danke :love:


    Wofür hast du dich denn entschieden? ^^


    Ich selber füttere derzeit Terra Canis. Habe einen Chihuahua (1,5 Jahre) und einen Yorkie Mix ( 4 Jahre).
    Sind aber "richtige Hunde" und keine Modepüppchen ;-)


    Also viel spaziere gehen und toben und Hundetreffen sind ein muss ;-)


    lg


    Paula

  • Hey Ich hab grade den Hundepost hier gefunden und da dachte ich mir melde ich mich einfach mal bei eurem Forum an weil Ich doch sagen muss dass Ich ziemlich überrascht war ein solches Forum für Axolotls zu finden 😆


    Jedenfalls wollt ich nur eben anmerken, dass Ich meinem Hund quasi als Nahrungsergänzungsmittel CBD Öl von Hunreys gebe (https://hunreys.de/)

    weil Ihm das hilft beim beruhigen in einer Stresssituation.

    Da wollte ich mal nachfragen weil das CBD Öl ja so boomt grade ob ihr als Axolotls halter auch in Kontakt mit dem Öl kommt?


    Liebe Grüße :D

  • Der Post hier ist schon 8 Jahre alt. Da macht eine Anmerkung nicht mehr wirklich Sinn. Daher schließe ich hier.

    Verantwortlich ist man nicht nur für das, was man tut, sondern auch für das, was man nicht tut.

    (Laotse, chin. Philosoph, 4-3 Jhd. v. Chr.)

    LG M.C. :)

  • M.C.

    Hat das Thema geschlossen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!