Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 57.

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Nein nein, ich meinte nicht, dass du neuen Draht brauchst. Sie brauchten das nur wegen dem Kaninchennachwuchs. Vielleicht interessiert die Ratten auch gar nicht und du machst dir zu viele Sorgen.

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Also ich will hier keinem den Spaß verderben, aber Ratten sind nicht zu unterschätzen. Bekannte von mir halten Stallkaninchen und züchten auch. Die haben alle Gitter mit engmaschigerem Draht verstärken müssen, weil Ratten in die Buchten geklettert sind und die Babys angenagt haben. Den größeren Tieren ist nichts passiert. Horror, ich weiß, aber ich will nur sagen, dass der Hunger stärker ist als Menschenscheu. Die Mäuse könnten das leckere Grün auch interessant finden, also auszuschließen ist es…

  • Kleines Pflanzenproblem

    Anny89 - - Bilderecke

    Beitrag

    Ich habe heute auch erste Löchlein entdeckt, dabei liegen definitiv noch Pelletreste rum. Gibt es noch andere Tipps?

  • Das erste Becken

    Anny89 - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Wenn man die künstlichen rausrechnet bleiben da 2-3 Pflanzen und 3 Moosbälle übrig und das ist wirklich wenig. Ich würde an deiner Stelle noch mehr Pflanzen reinsetzen und zum Beispiel Wasserpest oben schwimmen lassen, um etwas Schatten zu bieten, ansonsten schaut das doch schon ganz schön aus.

  • Unser zu Hause

    Anny89 - - Bilderecke

    Beitrag

    Das klingt alles einfach gruselig. Ihr tut mir furchtbar leid. Den Teppich im Treppenhaus kannst du aber retten. Es gibt doch diese einfachen grauen dünnen Läufer im Baumarkt, die man meist bei Umzügen verwendet. Legt die einfach drüber. Die verrutschen nicht so leicht wie Folie.

  • An das Sterben des Nachwuchses wirst du dich wohl eh gewöhnen müssen. Du hast mehrere Axolotl, wenn ich das richtig sehe. Bei deinen Kleinen weißt du ja noch nicht, was für Geschlechter sie haben, aber vermutlich sind Männchen und Weibchen dabei und dann wirst du regelmäßig Eier haben, die von den Elterntieren gefressen werden müssen und wenn es doch mal eine Larve schafft, die eben auch. Du kannst ja nicht alle aufziehen. Das war für alle am Anfang sicher ungewohnt, aber wenn man diese Tiere hä…

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Sieht toll aus. Wenn das Mädel wirklich noch so jung ist, wird es schon keinen Nachwuchs geben. Die Idee mit dem Wachstuch finde ich gut. Sieht schön aus und schützt, wenn sie hinpieseln. Musst halt nur mal beobachten, ob sie es anknabbern. Ich hatte bei meinen mal Reste von PVC-Boden genutzt, als ich damals noch nen Käfig hatte und sie haben mir das alles wieder abgeknabbert. Ein paar Fragen habe ich noch. Ist das im Haus noch ein Häuschen? Welchen Zweck hat das? Ich hätte einfach nen sehr groß…

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Hm, dann erzählt das mal bitte meiner TA. xD Da bin ich nach einer Woche wieder zum Fädenziehen hin. Wir mussten zu zweit festhalten (Ich hatte den Hasen, der Assistent die Füße nochmal extra) und die TA hat dann die Fäden entfernt. Meinem Sirius hat das nicht gepasst und er hat sie angepinkelt und ne Riesenpfütze hinterlassen. xDDD Ich glaube, dass hätten wir uns alle gern erspart. xD Das schlimmste war aber, dass sie nicht alle Fäden erwischt hat. Ich hatte ja Anweisung, die Stelle regelmäßig …

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Die Idee mit dem Gitter ist einen Versuch wert. Wirst ja sehen, ob er sich freibuddelt. xD Ich will jetzt auch nicht die sein, die sagt: "Setz ihn nach dem Fäden ziehen wieder zu ihr" und wenn es Nachwuchs gibt, bin ich Schuld. Passieren kann in den 3 Wochen rein theoretisch was, aber die Wahrscheinlichkeit dafür sinkt mit jedem Tag. Rede nochmal mit deinem TA beim Fädenziehen und beobachte die Tiere und entscheide dann selber.

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Bei meinem hieß es auch drei Wochen und das auch nur zur Sicherheit. Die Wahrscheinlichkeit, dass er noch zeugt sei schon nach einer Woche um 90% verringert oder so. Wenn du sie aber so lange getrennt hast, wäre ich mit den Gehegen vorsichtig. Kriegst du die Dame nicht solange noch wo anders unter? Wenn sie drei Wochen lang allein das Gehege hat und ihr dann ein "fremdes Kaninchen" dazugesetzt wird, könnte ihr das nicht passen. Sie sind noch jung, muss also nicht zwingend was passieren, aber mit…

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Wie lange willst du ihn in Einzelhaft lassen?

  • Teal'Cs Britzer Axolotl

    Anny89 - - Bilderecke

    Beitrag

    Dem stimme ich mich an. Ich setzte nun seit 2 Wochen täglich um und am Anfang fand ich sie auch zapplig, aber mittlerweile bleibe ich entspannt und die Tiere sind es dann auch. Zwei Hände nehme ich allerdings auch. XD

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Sieht klasse aus! Die beiden fühlen sich sichtlich wohl.

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Muss irgendwas aus Kunststoff sein. Hat kein Etikett, ist aber wasserabweisend auf jeden Fall. Mit den Löwenköpfchen ist das so ne Sache. Kommt drauf an, wie dick ihre Unterwolle sich ausbildet. Soll aber wohl gehen. Bei Angoras geht es wohl nicht, glaube ich.

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Achso, stimmt, nach vorn ist dann schlecht, wenn da noch zu gemacht wird, mein Fehler. xD Die Vorhänge waren schon beim Stall dabei. Deswegen habe ich unter anderem auch den ausgewählt. An den Ecken ist Gummiband dran, sodass man das über die Schrauben ziehen kann. So ist es richtig zu und der Wind kommt auch nicht durch. Hat im Winter prima funktioniert, war immer mollig warm drinnen. xD

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Sieht schon super aus. Wieso Loch in den Boden des Stalls sägen? Grad im Winter werden sie da viel drin sein und das nimmt dann Platz im Innenraum weg. (Am besten vorn dann überwiegend abdecken, um vor der Kälte abzuschirmen. ) Du könntest doch vorn die Gittertür nutzen. Wenn man Platz sparen will, brauch man übrigends nicht mal eine Rampe. Bei meinen schaut das so aus und hat dann gleich einen doppelten Nutzen. axolotlforum.de/index.php?atta…dbcf567bb77796502ed1d0bb4 Übrigends lieben Kaninchen …

  • Unsere diesjährige Kinderstube

    Anny89 - - Bilderecke

    Beitrag

    Der ist wirklich lecker!

  • Einzug in der Oberlausitz

    Anny89 - - Bilderecke

    Beitrag

    Die sind wirklich sehr süß! Richtig cool finde ich aber Gary!!!!!

  • Mein Becken

    Anny89 - - Aquarien, Einrichtung

    Beitrag

    Na es ist doch auf jeden Fall ein Anfang und ja mehr Pflanzen gehen auf jeden Fall noch. Mein Moos hat leider nie lang genug überlebt, um irgendwo drangebunden zu werden. Ich habe die Wasserpest aber mit Angelschnur festgemacht....mochte sie bei mir leider nicht, sie ist fast eingegangen, aber nachdem ich sie nun doch frei schwimmen lasse, wachsen neue Triebe. Bei anderen klappt es aber wohl ganz gut.

  • Hoppelnder Familienzuwachs

    Anny89 - - Tiere allgemein

    Beitrag

    Für den Rammler ist die Kastration eine tolle Sache, auch wenn er das nicht weiß. Ansonsten wird er immer den Drang zu Rammeln haben und dein Mädel hätte kaum Ruhe. So können sich beiden entspannen und ein schönes Kaninchenleben haben. Aber stimmt schon, die Herren des Forums sind verdächtig schweigsam.